Aktuell Archiv Redaktion Links Hilfsmittel Radiostudios
Prisma
Sound Download MP3-Datei

10,5 MBytes

Jakobspilger Erika und Bruno Maissen: "In Gedanken sind wir noch immer unterwegs"

Rückblick auf 98 Tage zu Fuss unterwegs vom Bodensee nach Santiago de Compostela

Erika und Bruno Maissen beim Start in Rorschach

Notice: Undefined variable: bild in /var/www/radiokath/public_html/www/detail.php on line 148

So hatten sie sich die Ankunft in Santiago de Compostela nach 98 Tagen und 2400 Kilometer zu Fuss durch die Schweiz, Frankreich und Spanien nicht vorgestellt. Zwar wird der 6. Juli 2004 für Erika und Bruno Maissen aus Grafstal (ZH) ein besonderer Tag bleiben - für Erika gleich doppelt -, aber der Höhepunkt ihrer Wanderung auf dem Jakobsweg kam erst später, im September. Dann waren sie nochmals unterwegs und schlossen den Jakobsweg mit jenem Stück ab, das beim Start im März buchstäblich im Schnee versunken war. Wie ist es ihnen auf ihrem gemeinsamen Weg ergangen? Wie haben sie das tägliche Unterwegssein erlebt? Und was ist ihnen bei der Ankuft in Santiago durch den Kopf gegangen?

Hinweis: Prisma-Beitrag vor dem Aufbruch auf den Jakobsweg:
"Sie wandern auf dem Jakobsweg in den Ruhestand"
http://www.radio.kath.ch/detail.php?nemeid=26293

Redaktion: Matthias Müller

Freitag, 22. Oktober 2004

Länge: 11:29

 
  Radio kath.ch  Bederstrasse 76, Postfach 1860, 8027 Zürich, radio@kath.ch