Aktuell Archiv Redaktion Links Hilfsmittel Radiostudios
Prisma
Sound Download MP3-Datei

7,5 MBytes

Urban Fink: "Ich will mit Humor den Dialog in der Kirche fördern"

Der Redaktionsleiter der Schweizerischen Kirchenzeitung (SKZ) nimmt Stellung zur umstrittenen anonymen Glossen-Serie

SKZ-Redaktionsleiter Urban Fink (Bild: SKZ)

Notice: Undefined variable: bild in /var/www/radiokath/public_html/www/detail.php on line 148

Eine - vorerst - anonyme Serie von Glossen mit dem Titel "Ein Laie blöckt" sorgt bei einem Teil der LeserInnenschaft der Schweizerischen Kirchenzeitung SKZ seit einigen Wochen für Irritation und Verärgerung. In ungewöhnlich vielen Zuschriften an die Redaktion verschaffen die Leserinnen und Leser ihrem Unmut Luft. Kritisiert wird nicht nur der Inhalt der Texte, sondern auch das "Versteckspiel" mit der Anonymität. Verantwortlich für die Serie ist SKZ-Redaktionsleiter Urban Fink. Er nimmt ausführlich zu den kritischen Anfragen Stellung. Dabei gesteht er eine gewisse Fehleinschätzung der Situation ein, stellt sich aber deutlich hinter die Glossen. "Man soll auch in der Kirche die Dinge mit einer Portion Humor sehen", so Fink.

http://www.kath.ch/skz

Hinweis: News-Sendungen von Radio kath.ch
8. März 2005: http://www.radio.kath.ch/detail.php?nemeid=38656
9. März 2005: http://www.radio.kath.ch/detail.php?nemeid=38697

Redaktion: Matthias Müller

Mittwoch, 16. März 2005

Länge: 8:10

 
  Radio kath.ch  Bederstrasse 76, Postfach 1860, 8027 Zürich, radio@kath.ch