Aktuell Archiv Redaktion Links Hilfsmittel Radiostudios
Prisma
Sound Download MP3-Datei

4 MBytes

Bischof Ivo Fürer: "Johannes Paul II. war ein Symbol für die Einheit"

Interview mit dem St. Galler Bischof

Ivo Fürer als Generalsekretär des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen mit Papst Johannes Paul II. im Jahr 1980 (Bild: ccee)

Notice: Undefined variable: bild in /var/www/radiokath/public_html/www/detail.php on line 148

"Johannes Paul II. war ein Symbol für die Einheit", würdigt der St. Galler Bischof Ivo Fürer den verstorbenen Papst Johannes Paul II. Gleichzeitig ist Fürer überzeugt, dass der während des 26-jährigen Pontifikats verstärkte Zentralismus in der römisch-katholischen Kirche gemässigt werden muss. Fürer hat die Ereignisse der letzten Tage über die Medien aufmerksam mitverfolgt und war rund zwölf Stunden nach Bekanntwerden des Todes von Johannes Paul II. zu Gast in der Spezialsendung "Sternstunden Religion" von SF DRS. In zweieinhalb Wochen wird Fürer seinen 75. Geburtstag feiern und als einer der ersten Bischöfe der Welt dem neuen Papst sein Amt zur Verfügung stellen.

Redaktion: Matthias Müller

Sonntag, 3. April 2005

Länge: 4:21

 
  Radio kath.ch  Bederstrasse 76, Postfach 1860, 8027 Zürich, radio@kath.ch